10. Aug 2016

Impressionen vom Top 12 Turnier 2016

Kategorie: Allgemein+Spielberichte+Top12Thotti

2016Top1235 Anbei eine Auswahl an Fotos vom diesjährigen TOP 12 Turnier. 🙂

weiterlesen…

Schlagwörter:


08. Aug 2016

Tobias Hippler sichert sich den Top 12 Titel in seiner “Vita”

Kategorie: Allgemein+Spielberichte+Top12Thotti

Die Zuschauer in der nicht ganz ausverkauften Turnhalle des TTC Garßen sahen beim 38.Top Turnier eine sehr spannende, sehr oft über die volle Distanz von fünf Sätzen gehende Finalrunde, an deren Ende Tobias Hippler in einem hart umkämpften Finale Maximilian Dierks äußerst knapp in fünf Sätzen besiegte und sich den Top – 12 Titel sicherte.

T.Hippler_Top12_2016Maximilian Dierks sah schon wie der sichere Sieger aus und es schien so, als könnte ihn auch Tobias Hippler nicht auf seinem Wege zum dritten Turniersieg in Folge aufhalten. Er führte bereits mit zwei Sätzen {11:8 und 12:10} und gerade nach der vergeblichen Aufholjagd im zweiten Satz schien sich bei Tobias Hippler ein bisschen Frust aufzubauen. Es schien, als hätte er sein Pulver im Halbfinale verschossen. Max Dierks war zu diesem Zeitpunkt einfach sicherer mit seinen Bällen. Aber Tobias Hippler gab natürlich nicht auf und gewann, aufgemuntert und angefeuert von den Zuschauern, in einem Finale, das eigentlich keinen Verlierer verdient hatte, die Sätze drei und vier und den letzten alles entscheidenden fünften Satz mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse: mit 11:9.

Im Gegensatz zum letztjährigen Turnier gab es dieses Jahr keine einzige kurzfristige Absage und die im Vorfeld auf der Homepage des TTC Garßen, auf Celle.Heute.de und in der Celleschen Zeitung angekündigten Spieler waren auch alle anwesend. Die Auslosung ergab folgendes Bild. weiterlesen…


01. Aug 2016

Top 12–Turnier 05.08. 2016 um 19 Uhr in der Turnhalle in Garßen

Kategorie: Allgemein+Top12Thotti

Durch die frühen Ferien in Niedersachsen in diesem Jahr startet natürlich auch das diesjährige Top 12–Turnier ca. vier Wochen früher als gewöhnlich. Das Traditionsturnier findet dieses Jahr zum 38.Mal in der Garßener Turnhalle am Koppelweg statt.

Tobias Hippler (Der neue Star bei TuS Celle????Am Start nimmt dieses Jahr ein echter „Goldjunge“ teil. Gemeint ist natürlich der Spieler von TuS Celle aus der 3.Bundesliga Tobias Hippler, der zusammen mit Nils Hohmeier die Goldmedaille im Doppel bei der Junioren EM in Zagreb gewonnen hat. An dieser Stelle nochmals herzlichsten Glückwunsch zu dieser Leistung. Der zweite Spieler vom TuS Celle, der am Turnier teilnimmt, ist der Neuzugang Cedrik Meissner von MTV Eintracht Bledeln, wo der junge Spieler in der Oberliga eine Bilanz von 23:6 vorlegte. Den VfL Westercelle vertreten wieder die Top – 12 – erfahrenen Spieler Lukas Brinkop und Andres Oetken, die leider in der letzten Saison den Abstieg des VfL aus der Regionalliga nicht verhindern konnten. Aber gerade Lukas Brinkop ist ein gutes Beispiel dafür, dass ein guter Spieler an einem guten Tage einen höherklassigen Gegner durchaus vor Problemen stellen und dieses schlagen kann. Lukas hat zwar „nur“ eine 7:22 Bilanz in der Regionalliga gespielt, aber bei diesem Turnier 2014 das Finale erreicht und dabei den einen oder anderen Favoriten aus dem Wege geräumt. Es gilt halt auch im Tischtennis der Satz: „Grau ist alle Theorie – entscheidend ist am Tisch!“; frei nach Adi Preißler. Die beiden andern Lokalmatadoren sind die Lachendorfer Spieler Stefan Kunz und Kristof Taubert, der in der letzten Saison in der Landesliga eine starke 18:8 Bilanz aufweist.
Kommen wir nun zu den Spielern, die außerhalb Celles den Schläger schwingen. Die Zuschauer können am Freitag den Top 12–Sieger von 2014 und 2015 Maximilian Dierks begrüßen, der letzte Saison mit dem SV Bolzum den ersten Platz in der Regionalliga erreicht hat und dabei eine 22:11 Einzelbilanz beigesteuert hat. Dierks wechselte inzwischen zum SV Brackwede in die 3. Bundesliga und ist als Gegner von TuS Celle am 25.09. mit am Tisch. Ebenfalls vom SV Bolzum kommt Lars Beismann, der mit 21:7 ebenfalls seinen Teil zum Staffelsieg der Bolzumer in der Regionalliga beigetragen hat. Von Hannover 96 kommt der Ex–Celler Zweitligaspieler Richard Hoffmann nach Garßen. Richard, der den höchsten QTTR-Wert der teilnehmenden Spieler hat, wurde in der letzten Saison nicht wirklich gefordert. Er verlor für die Roten in der Verbandsliga kein Spiel und stieg ungeschlagen in die Oberliga auf. Richard Hoffmann war der letztjährige Finalgegner von Maximilian Dierks und sah schon wie der sichere Sieger aus, als er nach 2:1 Satzführung im vierten Satz bereits 7:3 vorne lag. Doch dann kam diese „Explosion“ von Dierks und er holte nur noch vier der nächsten ausgespielten 25 Punkte und verlor den fünften Satz sogar zu null! Vermutlich ist da noch eine Rechnung offen. Ebenfalls von der Verbandsliga in die Oberliga aufgestiegen ist der Ex-Celler Andre Kamischke, der eine 17:16 Bilanz für den SC Marklohe vorweisen kann. Andre, der in Garßen durch seine Teilnahme als Spieler für einen Schaukampf anlässlich Volkhard Troschkes 40-jährigem „Dienstjubiläum“ eine besondere Wertschätzung genießt, wird von seinem Mannschaftskollegen Olaf Mindermann begleitet, der mit 23:4 ebenfalls eine starke Leistung zum Aufstieg in die Oberliga vorweisen kann. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von Christoph Schlote, der für die Teutonia Sorsum in der Landesliga Hannover aufläuft und dort eine 16:12 Bilanz gespielt hat.

Weihnachtsturnier2014_1Hoffen wir, dass es in diesem Jahr nicht wieder so viele kurzfristige Absagen gibt wie im letzten Jahr und das Organisationsteam um Volkhard Troschke eine etwas ruhigere Vorbereitung hat.

Die Organisatoren des Turniers möchten nochmals darauf hinweisen, dass die Spieler für ihre Teilnahme kein Geld kassieren. Für die Spieler ist das ein Vorbereitungsturnier auf die kommende Saison mit einem abschließendem gemütlichem Zusammensein. Das bedeutet für die Zuschauer, dass sie von motivierten Sportlern hochklassigen Sport, spektakuläre Ballwechsel und hoffentlich spannende „5-Satz-Krimis“ für kleines Geld geboten kriegen. In der Pause, in der der Mutterverein Fanfarenzug Niedersachsen seine musikalischen Künste vorführen wird, ergibt sich auch wieder die Gelegenheit, mit dem ein oder anderen Spieler zu fachsimpeln, den ein oder anderen Kontakt im Celler Tischtennis zu suchen und / oder zu vertiefen oder einfach einmal in diese Sportart herein zu schnuppern.

Wir sehen uns dann hoffentlich am nächsten Freitag in unserer Spothalle Am Koppelweg!

Schlagwörter:


29. Jul 2016

38. Top 12 Turnier wirft seine Schatten voraus

Kategorie: Allgemein+Top12Thotti

Wer sich für die neue Tischtennis-Saison schon mal in Stimmung bringen möchte, bekommt am nächsten Freitag 05.08. um 19 Uhr unseren Sport auf hohem Niveau präsentiert. Das Top 12 Turnier startet zum 38. Mal in der Sporthalle am Koppelweg.
Lokalmatadore, alte Bekannte und neue, junge Talente versprechen eine interessante Mischung und sorgen für spannende Spiele und vielleicht wieder die ein oder andere Überraschung. Hier vorab schon mal die Teilnehmerliste:

Name Verein Liga Pos.
1 Hippler, Tobias TuS Celle 3. Bundesliga Nord 2
2 Meissner, Cedrik TuS Celle 3. Bundesliga Nord 4
3 Dierks, Maximilian SV Brackwede 3. Bundesliga Nord 3
4 Beismann, Lars SV Bolzum Regionalliga Nord 3
5 Hoffmann, Richard Hannover 96 Oberliga Nord-West 1
6 Brinkop, Lukas VfL Westercelle Oberliga Nord-West 1
7 Oetken, Andreas VfL Westercelle Oberliga Nord-West 4
8 Kamischke, Andre SC Marklohe Oberliga Nord-West 4
9 Mindermann, Olaf SC Marklohe Oberliga Nord-West 6
10 Kunz, Stefan TuS Lachendorf Landesliga Lüneburg 1
11 Taubert, Kristof TuS Lachendorf Landesliga Lüneburg 6
12 Schlote, Christoph SV Teutonia Sorsum Landesliga Hannover 4

Wir begrüßen mit Maximilian Dierks den Vorjahressieger, sowie mit Richard Hoffmann seinen letztjährigen Endspielgegner mit dem höchsten QTTR Wert des Turniers. Unter anderem dagegenhalten werden die jungen, vielversprechenden Talente der ersten Garde von TuS Celle aus der 3. Bundesliga Tobias Hippler (links), der mit Nils Hohmeier jüngst die Goldmedaille im Doppel bei der Junioren EM in Zagreb errang und sein neuer Mannschaftskamerad Cedrik Meissner (rechts), der sein außergewöhnliches Talent unter Beweis stellen möchte.
HipplerTobias2015 CedrikMeissner_1

Wir erwarten wieder hochkarätigen Tischtennissport und packende Begegnungen, für die Verpflegung wird bestens gesorgt sein – wir freuen uns auf euren Besuch!

Schlagwörter:


15. Jun 2016

Sie leben hoch!

Kategorie: Allgemein+Der TTCThotti

Der TTC Fanfarenzug Celle-Garßen gratuliert ganz herzlich dem frisch vermählten Paar, unserem Sportkameraden Jan Moritz Sadina und seiner Frau Tabea und wünscht alles Gute für die weitere, gemeinsame Zukunft!

Hochzeit_Mori_und_Tabea

 


29. Mai 2016

125. Jubiläum des Garßener Schützenvereins

Kategorie: Allgemein+Der TTCHelmut

125JSchützenverein_1Der Schützenverein Garßen hatte in diesen Tagen zu seinem 125. Jubiläum geladen. Nachdem wir bereits am Mittwoch mit 4 Personen an dem Festkommers teilgenommen haben, waren nun alle Garßener Vereine und Verbände aufgerufen, am Schützenaufmarsch(Sternenmarsch) teilzunehmen. Nachdem sich der Zuspruch anfangs sehr in Grenzen hielt, sind immerhin doch acht Aktive dem Aufruf von Volkhard (siehe Foto 1) gefolgt und haben unseren Verein bei der Parade vertreten. Nach dem Treffpunkt am Koppelweg marschierten wir bei sommerlichen Temperaturen zunächst zum Sammelpunkt auf dem Sportplatz. Von da aus setzten sich alle Schützengesellschaften und Garßener Vereine gemeinsam auf einer Länge von mehreren hundert Metern in Bewegung, um sich den Garßener Bürgern zu präsentieren. Endstation war letztlich das Festgelände auf dem Schützenplatz Garßen, wo sich der Zug dann auflöste und sich die Teilnehmer von den Strapazen erholen durften (siehe Foto 2). Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung, wie man sie in Garßen nicht jeden Tag geboten bekommt.
125JSchützenverein_2


26. Apr 2016

Tischtennis-Kreisverband Celle / Kreispokalendrunde der Herren

Kategorie: Allgemein+Herren+SpielberichteHelmut

Die Kreispokalsieger kommen aus Lachendorf und Garßen

PokalsiegerA2016Zum Abschluss der Spielserie 2015/2016 bekamen die Zuschauer in Garßen noch einmal hochklassigen Tischtennissport geboten.
Bei der Endrunde, die bereits seit vielen Jahren in Zusammenarbeit des TTKV Celle und dem TTC Fanfarenzug Nds. Celle-Garßen ausgerichtet wird, ermittelten die jeweils letzten vier verbliebenen Mannschaften die Kreispokalsieger im A- und B-Pokal. Ein Fakt dafür, dass der Pokalleiter Dr. Hans-Karl Haak frühzeitig mit der Siegerehrung beginnen konnte, war die Tatsache, dass sämtliche sechs Partien überraschenderweise mit relativ deutlichen Ergebnissen beendet wurden.
Im A-Pokal kam es nicht ganz unerwartet zum Finale zwischen den beiden
favorisierten Mannschaften vom TuS Lachendorf und TTC Fanfarenzug Nds. Garßen. Während sich Lachendorf im Halbfinale deutlich mit 7:0 gegen den MTV Fichte Winsen durchsetzte, hielt sich auch der Gastgeber mit 7:1 gegen VfL Westercelle V schadlos. Im Finale konnte zwar ein gut aufgelegter Elvers auf Garßener Seite die Partie etwas offen gestalten; das gegnerische untere Paarkreuz mit Neubert und Taubert hatte jedoch mit 4:0 Einzelsiegen großen Anteil am 7:3 Erfolg, durch den der Kreispokaltitel wie im vergangenen Jahr erneut nach Lachendorf ging.

TuS Lachendorf spielte mit Stamatios Nikolaou, Fabian Dahl, Bastian Neubert und Kristof Taubert

TTC Fanfarenzug Nds. Garßen spielte mit Dorian Fendler, Christian Elvers, Holger Blöcher, Dominik Heuchert und Heinrich Grünewald

MTV Fichte Winsen spielte mit Felix Schwöbel, Christoph Wyrwich, Torben Mente und Marius Liebenau

VfL Westercelle V spielte mit Peter Glock, Patrick Berthold, Sebastian Ahlers und Jörg Hambrock

PokalB2.HerrenFür die Vorschlussrunde im B-Pokal hatten sich gleich drei Mannschaften des Gastgebers TTC Fanfarenzug Nds. Garßen qualifiziert. Während die 5. Mannschaft, die den Pokal in den vergangenen Jahren bereits dreimal gewinnen konnte, ziemlich deutlich mit 7:2 gegen die 3.Vertretung Garßens die Oberhand behielt, musste die 2.Mannschaft bei einer 5:0 Vorgabe gegen den VfL Westercelle VII ihr ganzes Können aufbieten, um den Gegner mit 7:3 zu bezwingen.
Dadurch war das Garßener Finale perfekt, welches die 2. Mannschaft letztlich sehr souverän mit 7:2 für sich entscheiden konnte. Auch durch eine Vorgabe von drei Punkten ließ sich das Team um Henrik Holland nicht aufhalten und durfte sich erstmals in die Siegerliste eintragen.

TTC Fanfarenzug Nds. Garßen V spielte mit Stephan Strübe, Tobias Lubinski, Jan-Moritz Sadina, Jonas Heine, Christian Ströh

TTC Fanfarenzug Nds. Garßen II spielte mit Kristof Kose, Nici van der Schalk, Bernd Fenger, Henrik Holland, Thorsten Scheffler und Stephen Holland.

VfL Westercelle VII spielte mit Carsten Cramm, Namik Aydinlioglu, Michael Hüster, Jevgeni Vernik und Ulf Werner

TTC Fanfarenzug Nds. Garßen III spielte mit Helmut Kaufmann, Claudia Witschi, Heinz Suhr und Volkhard Troschke