16. Feb 2017

Kalt, Kälter…. „Heinz Suhr“

Kategorie: Allgemein+Herren+SpielberichteVolkhard

Wir haben schon in Garßen eine kalte Halle, aber hier war es noch kälter. Bitter kalt.
Vielleicht ist oder war das auch der Grund, das sich Heinz Suhr, im Spiel gegen Nowak so schwer am Knie verletzte, dass der Spieler ins Krankenhaus musste. 😳
Heinz rief den Mannschaftskapitän Volkhard Troschke noch in derselben Nacht an und teilte ihm mit, dass die vorläufige Diagnose lautet: Bänderriss und wahrscheinlich Kreuzbandriss, dies soll dann am nächsten Tag genau festgestellt werden. 😯
Von dieser Stelle aus, wollen wir Dir, die besten Genesungswünsche übermitteln.
Werd wieder schnell gesund, Du wirst noch gebraucht.
Nun zum Spiel: Gegen die Beckedorfer ließen die Rot/Schwarzen von Beginn an keinerlei Zweifel aufkommen, wer Herr im Hause ist. Die Vorentscheidung fiel bereits in den Doppeln. Henrik Holland/Volkhard Troschke, inzwischen ein für jeden Gegner nur schwer bezwingbares Duo, setzten sich letztlich souverän mit 3:0 gegen das Doppel eins Heesch/Peters durch. Es macht einfach Spaß, den beiden Jungs zuzuschauen. Henrik und Volkhard harmonieren immer besser miteinander. Eine Kombination, auf die wir bauen können.
Auch Claudia Witschi/Helmut Kaufmann gewannen ihr Spiel gegen Merz/Nowak , mussten aber hierfür hart arbeiten, bis am Ende ein 3:0 zu Buche stand. weiterlesen…


12. Feb 2017

TTC Fz III vs SC Wietzenbruch, das Match der Netz- und Kantenbälle

Kategorie: Allgemein+Herren+SpielberichteVolkhard

In den letzten Spielen hatte Mannschaftskapitän Volkhard Troschke, immer so seine Probleme, die Mannschaft vollzubekommen, denn immer wieder hatte er mit Krankheitsproblemen seiner Mannschaft zukämpfen.
Am Dienstag trat dann das wieder ein, das sich Matthias Danz beim Badminton sich verletzte und am Freitag nicht spielen kann.
Unsere etatmäßige Nr. 4, Volker Meyer , wollte sein Debüt nach langer Krankheit, erst in der nächsten Woche gegen SV Beckdorf geben, aber nun war Not am Mann und er musste ran.
Gleich gab es wieder Diskussionen um die Doppelaufstellung, aber es wurde entschieden, wessen Partner fehlt, muss mit dem neuen Spieler antreten, vor allem dann, wenn die anderen Doppel sehr erfolgreich spielen.
Aber nun zum Spiel: Die Rot/Schwarzen scheinen in den Doppeln einen sehr guten Lauf zu haben, denn auch in diesem Spiel gingen sie 3:0 als Sieger hervor.
Unser Doppel 1 (Witschi/Kaufmann) gewannen Ihr Spiel gegen Schulze/Mund 3:1 und zwar: 11:9, 7:11, 11:5 und 11:1, Doppel 2: Holland/ Troschke besiegten das Spitzendoppel Nr. 1 D. Buhmann /I. Blume mit 3:0 recht deutlich(11:4, 11:5 und 11:7)
Nun schlug das neu formierte Doppel zu, Volker Meyer /Heinz Suhr besiegten Gergl /Blume mit 3:1. (11:6, 11:8, 7:11 und 13 :11). War eine spannende Angelegenheit. weiterlesen…


05. Feb 2017

Heimpremiere der III. Mannschaft

Kategorie: Allgemein+Herren+SpielberichteVolkhard

Jetzt fliegen auch für die 3. Mannschaft des TTC Fz Nds die Bälle über die Tische in der Garßener Sporthalle.
Nachdem die Rot/Schwarzen einen katastrophalen Start in die Rückserie gegen TuS Eicklingen hingelegt hatten, stiegen sie wie Phönix aus der Asche im Spiel gegen den für uns unangenehmen Gegner SSV Scheuen II und gewannen ihr Spiel mit 9:0 Spiele, 27:6 Sätzen und mit 354:253 Bällen recht deutlich.
Die Mannschaft hat sich in diesem Spiel auf einem tollen Niveau stabilisiert und lässt für die nächsten Spiele hoffen.
Gegen die Riege vom SSV Scheuen dominierten die Garßener von Beginn an.
Mit den Doppeln wurde schon der Grundstein für den späteren Sieg gelegt.
Unser Doppel 1 Claudia Witschi/Helmut Kaufmann vs Detlef Haase/Helmut Theisen hatten nur zu Beginn des Matches Schwierigkeiten und gewannen dann noch mit 3:1. (11:7, 9:11, 11:2 und 11:7)
Unser Doppel 2 Henric Holland/ Volkhard Troschke musste gegen das starke Doppel 1 Jovo Sperac/Armin Hanns antreten.
In diesem Spiel wurde wirklich alles abfordert, was zu einem guten und sehr interessanten Match gehört. Es wogte immer hin und her, doch schließlich behielten wir mit 3:1 sehr knapp die Oberhand. (14:12, 9:11, 11:9 und 11:9)
Unser Doppel 3 Matthias Danz/Heinz Suhr hatten auch so ihre Schwierigkeiten mit ihren Gegnern Thomas Kahlo/Detlef Steitzer aber dennoch sprang ein klarer 3:0 (12:10, 11:4 und 11:9) Sieg heraus.
Mit einer 3:0 Führung im Rücken gingen die Rot/Schwarzen in die Einzel – und legten hier gleich den Grundstein für den späteren Sieg.
Die beiden Spitzenspieler und –innen Holland und Witschi machten deutlich, dass die beiden Punkte in Garßen bleiben werden. weiterlesen…


29. Jan 2017

2. Herren gelingt Auftakt in der Rückrunde

Kategorie: Allgemein+Herren+SpielberichteThotti

Im ersten Spiel der Rückrunde der 2. Bezirksklasse empfing die zweite Mannschaft die Sportkameraden aus Oldendorf II in Garßen.
Wie die allgemeine Formkurve aus sieht, konnte jeder von uns am vorherigen Wochenende schon mal bei den Vereinsmeisterschaften heraus finden, in der Spielpause zu trainieren war aber auch nicht verboten…
Um auf die nötige Temperatur zu kommen, gingen die drei Eingangsdoppel alle über fünf Sätze. Lediglich unser Doppel 1 mit Nici und Henrik konnte sich aber durchsetzen.

Da in den ersten drei Einzelpartien Kristof, Andreas und Nici punkten konnten, waren wir wieder aber am Drücker. Einzig Stephen verlor im ersten Durchgang in fünf spannenden Sätzen gegen Weiss Kuka, somit gingen wir mit 6:3 Vorsprung in den zweiten.

Kristof war wie immer gut drauf und gewann im Spitzenduell aber Andreas fand kein Mittel gegen Michael Topp, auf Oldendorfer Seite war Georg Weiss Kuka an diesem Tag nicht zu schlagen und Schalki verlor klar in drei Sätzen, somit war der komfortabel scheinende Vorsprung gefährlich geschmolzen – 7:5 nur noch. Im unteren Paarkreuz ließen Thorsten und Henrik aber zum Glück nichts mehr anbrennen und so ging die Partie mit 9:5 an uns.
Wenig später klingelte das Telefon beim Pizzabringdienst und mit ein paar Bier und Cola mit und ohne Havana wurde der Abend mit unseren Oldendorfer Sportfreunden gemütlich beschlossen.

>Spielbericht<


24. Jan 2017

Dominik Heuchert ist Champion 2017

Kategorie: Allgemein+SpielberichteThotti

Der TTC Fanfarenzug Celle-Garßen v. 1973 e.V. hat seine Vereinsmeister unter großer Beteiligung ermittelt.
Dominik Heuchert (A-Pokal) und Stephan Strübe (B-Pokal) heißen die Tischtennis-Vereinsmeister.
Heuchert (links) setzte sich im Endspiel in vier super gespielten Sätzen gegen Dorian Fendler durch. Es war eine Augenweide. Dritter wurde Bernd Stradtmann und Platz vier belegte Henrik Holland.
In der Gruppe B gewann Stephan Strübe (rechts) gegen Steffi Glander knapp in fünf Sätzen.
Marko Neumann wurde Dritter und den 4. Platz belegte Jan-Moritz Sadina.
Der Vorsitzende Volkhard Troschke (mitte) gratulierte den Spielern.


23. Jan 2017

Eicklingen kein gutes Pflaster für die III. Mannschaft

Kategorie: Allgemein+Herren+SpielberichteVolkhard

Der Beginn der Rückrunde war für die Rot/Schwarzen schon eine Katastrophe, wie im Hinspiel verloren wir auch das Rückspiel mit 9:5.
Obwohl unsere neue Nr. 1, Hendrik Holland, zwei Einzel und das nicht gewollte Doppel mit Volkhard Troschke den 3. Punkt für unsere Mannschaft holte.
Einen super Einstieg in der 3.Mannschaft.
Klasse, weiter so Hendrik.
Mit gemischten Gefühlen fuhr Mannschaftskapitän Volkhard Troschke mit seiner Mannschaft nach Eicklingen zum Punktspiel, denn Eicklingen war noch nie ein gutes Pflaster für TTC Garßen.
Die Mannschaft besteht aus 11 Spielern und ganze 5 Spieler standen bereit zu spielen, alle anderen waren irgendwie verhindert, krank usw. und so musste der Kapitän sich einen Spieler aus der vierten Mannschaft ausleihen, und zwar Thomas Teschner.
Wir legten gleich gut los und gingen mit den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung.
Holland/Troschke spielten vs Doppel 1= Labanowicz/Siemer und nach anfänglichen Schwierigkeiten, denn die beiden hatten noch nicht zusammen gespielt, gewannen das Spiel mit 3:2. (4:11, 11:7, 4:11, 11:8 und 11:4)
Unser Doppel 1 Witschi/Kaufmann vs Barchfeld/Lembke setzten sich glatt mit 3:1 durch. (5:11, 11:5, 11:7 und 11:6)
Unser Doppel 3 Danz/Suhr vs Cammann,H/Cammann,A verloren ihr Match mit 3:1 (6:11, 11:2, 6:11 und 6:11)
Im oberen Paarkreuz teilte man sich die Punkte.
Claudia Witschi verlor gegen Jakob Labanowicz mit 3:1, (11:7, 11:9, 5:11 und 11:6) dagegen gewann unsere neue Nr. 1 Holland klar mit 3:0 (11:4, 11:7 und 14:12) im letzten Satz ging das Spiel immer hin und her, aber letztendlich hat Hendrik den Sack zu gemacht, denn ein guter Spieler nimmt nicht mehr als er braucht.
Ab da ging es bergab, Heinz Suhr verlor 3:2, Matthias Danz gab sein Spiel mit 3:1 ab, das war das mittlere Paarkreuz und das untere Paarkreuz war nicht viel besser.
Thomas Teschner machte ein sehr gutes Spiel vs Cammann, A, denn er verlor sehr knapp sein Spiel. (11:7, 11:9 und 11:9) Thomas war ein guter Ersatzmann.
Volkhard Troschke verlor sein Spiel vs Lembke mit 3:1.
In der Rückrunde gewannen H. Holland und C. Witschi ihre Spiele jeweils mit 3:1.
Hoffnung kam ein bisschen auf, auf ein Unendschieden, aber Schiete watt, denn M. Danz und H. Suhr und V. Troschke verloren ihre Spiele, damit war die Niederlage perfekt.
Es wird Zeit, das Helmut Kaufmann und die anderen „Kranken“ wieder einsatzfähig sind, damit wir wieder zu schlagen können.
Fazit: Außer Spesen nichts gewesen.


31. Dez 2016

Siegreicher TTC beim Hallenfußballturnier

Kategorie: Allgemein+SpielberichteThotti

Beim Fußballturnier der Garßener Vereine und Verbände schaffte unsere Auswahl des TTC Fanfarenzug mit einem 3:1 den Turniersieg gegen die Kicker vom Fanfarenzug und verteidigt somit den Titel. Super Jungs!